Home
Impressum

Wissenschaftler bestätigen: ES WIRKT!

Dass die HYPOXI-Methode gezielt an den Problemzonen Fett abbaut, zeigen zahlreiche Erfahrungsberichte zufriedener Kunden. Das Medizinische Präventionszentrum Hamburg (MPCH) hat dies in einer wissenschaftlichen Studie nun offiziell bestätigt.

"Die gezielte Wirkungsweise der HYPOXI-Methode hat sich durch unsere Studie eindeutig bestätigt"
(Prof.Dr. Christoph M. Bamberger, MPCH)

MPCH testet HYPOXI: Ergebnisse (Quelle: www.mpch.de)
Gezielte Gewichtsabnahme an Problemzonen - ist das möglich? Das MPCH testete an 20 Frauen und 16 Männern die HYPOXI-Methode. Lesen Sie hier die genauen Testergebnisse...

 

Was ist die HYPOXI®-Methode überhaupt?

HYPOXI® ist eine gezielte Methode zur Figurformung. Sie wurde Ende der 90iger Jahre von Dr. Norbert Egger in Salzburg entwickelt und wird mittlerweile in über 40 Ländern der Erde erfolgreich eingesetzt. Die HYPOXI®-Methode wirkt in einzigartiger Weise auf die typischen weiblichen – aber auch männlichen – Problemzonen: hartnäckige Fettpolster an Bauch, Hüfte, Po und Oberschenkeln, Cellulite sowie schwaches Bindegewebe. Die HYPOXI®-Methode nutzt die natürlichen Prinzipien des Fettstoffwechsels, um unerwünschte Fettdepots gezielt abzubauen. Ein Effekt, der durch Abnehmen im herkömmlichen Sinne praktisch nie eintritt. Gleichzeitig wird das Hautbild durch das Training kontinuierlich verbessert. Für die Effektivität und Nachhaltigkeit dieser Methode sorgen moderne Trainingsgeräte und die ganzheitliche persönliche Betreuung durch Ihren HYPOXI®-Coach.

 

Wie funktioniert die Methode?

Das A und O für den erfolgreichen Abbau von Körperfett ist die optimale Durchblutung der betroffenen Körperpartien. Die HYPOXI®-Methode setzt genau hier an. Einerseits werden die betroffenen Körperregionen gezielt unter Druck gesetzt – dies geschieht mit Vakuum (basierend auf dem Prinzip des Schröpfens) und Kompression (also der Behandlung mit Überdruck). Das moderate Bewegungstraining andererseits bringt den Stoffwechsel in Schwung. Überflüssiges Fett wird aktiviert und durch den Blutkreislauf zur Verbrennung in den Muskeln abtransportiert. Und damit nicht genug: HYPOXI® verbessert das unschöne Erscheinungsbild von Cellulite deutlich und stärkt das Haut- und Bindegewebe. Die Folge: ein straffes und schöneres Hautbild.

Kann man bei der HYPOXI®-Methode auch etwas falsch machen?

In allen autorisierten HYPOXI®-Studios werden Sie durch qualifizierte Coaches betreut. Diese passen die HYPOXI®-Methode individuell an Ihre Bedürfnisse an und überwachen laufend Ausführung, Fortschritt und Erfolg des Trainings. Außerdem unterstützt Sie Ihr Coach bei der Zusammenstellung eines ausgewogenen Ernährungsplans.

Muss ich zusätzlich noch Sport treiben?

Zusätzlich sportliche Aktivitäten am Tag einer HYPOXI®-Trainingsheit können den Erfolg negativ beeinflussen und werden deshalb nicht empfohlen. An Tagen ohne HYPOXI®-Training können Sie unbedenklich jede beliebige Sportart ausüben. Denn Bewegung als Teil einer gesunden und ausgewogenen Lebensweise ist grundsätzlich sinnvoll.